Beilage Dip Geflügel

Hähnchengyros mit Tzatziki

Nachdem Ihr so ein köstliches Hähnchengyros gegessen habt, wollt Ihr nicht mehr zum Griechen. 🥰 Dank der Gewürze schmeckt es vorzüglich. 👍

Wer sich Low Carb ernährt, lässt natürlich den Reis weg – so wie ich. 😉 Meine Kinder erhalten im Wechsel den Foto-Teller und sind dann sehr stolz. 🤩

Zutaten für das Gyros:

  • 500 g Hähnchenbrust
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Knoblauch
     Gewürz 
  • 1 TL Paprika süss
  • 1 TL Meat
     Allrounder
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Rosmarin
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Öl

Den Knoblauch 🧄 schälen und fein hacken. Das Fleisch in feine Streifen schneiden und mit dem Öl und den Gewürzen vermischen. Mindestens 1 Stunde gekühlt ziehen lassen.
Eine Pfanne erhitzen und das Fleisch anbraten und gelegentlich wenden.

Zutaten für das Tzatziki:

  • 200 g griechischer Joghurt
  • 1/2 Gurke
  • 1 TL Knoblauch
     Gewürz 
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer

Die Gurke waschen und raspeln. In ein Sieb legen und mit Salz 🧂 garnieren und abtropfen lassen. Anschließend in eine Schüssel umfüllen.
Den Knoblauch 🧄 schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Den Joghurt zum Knoblauch geben. Das Wasser aus der Gurke 🥒 pressen. Alles verrühren und mit den Gewürzen abschmecken.

Das Hähnchengyros zusammen mit dem Tzatziki auf einem Teller anrichten (mit oder ohne Reis) 😉 und servieren.

Guten Appetit.

Kommentar verfassen